LLM, Ass. jur. Cornelia Borek

BERATUNGSLEISTUNG IM RAHMEN EUROPÄISCHER FÖRDERPROGRAMME

Cornelia Borek arbeitet seit 2008 beim DLR Projektträger im Bereich EU-Weiterbildungen. Sie ist Volljuristin und arbeitete mehrere Jahre im DLR-PT bei der Nationalen Kontaktstelle für rechtliche und finanzielle Fragen für das Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union.  Zuvor war sie u.a.  10 Jahre als EU-Forschungsreferentin an der Technischen Universität Berlin  tätig. Dabei war sie verantwortlich für die Information und Beratung von TU Wissenschaftlern zu europäischen und internationalen Fördermöglichkeiten. Ihre Arbeit umfasste weiterhin die rechtliche Prüfung aller Verträge sowie finanzielle Grundfragen.