Ich führe seit über zwanzig Jahren alleine oder auch im Team Seminare zu den Themen „Professionell Projektanträge konzipieren“, „Antragsprosa oder die Kunst einen Projektantrag zu schreiben – Ein Schreibworkshop“ und „Kreativitätstechniken“ in deutscher oder auch englischer Sprache im In- und Ausland durch. Zielgruppen sind dabei überwiegend Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren, Nachwuchswissenschaftler, Postdocs aber auch Forschungsreferenten, Beschäftigte aus Kommunalverwaltungen und Firmen. Auftraggeber sind:   Weiterbildungs- und Personalentwicklungsabteilungen, Graduiertenkollegs, Exzellenzcluster, Projektträger oder auch Masterstudiengänge.

Technische Universitäten
Berlin, Chemnitz, Cottbus-Senftenberg, Darmstadt, Dresden, Kaiserslautern

Universitäten
Bamberg, Bonn, Cottbus, Freiburg, Hannover, Heidelberg, Konstanz, Passau, Trier

Universitätsklinika
Charité Berlin, Bonn, Freiburg

Fachhochschulen

Fachhochschulen: ASFH Berlin, EHS Dresden, HS Geisenheim University, THM Giessen, HAW Hamburg, HAWs in Hessen, TH Köln, HTWK Leipzig, HS Mittweida, WHZ Zwickau.

Wissenschaftliche Institute und Einrichtungen
Fraunhofer Institute in Bayreuth, Braunschweig, Berlin und Kaiserslautern
Max-Planck-Institute (International Max Planck Research Schools – IMPRS) in: Berlin, Potsdam-Golm und Hannover
Institut für Patientensicherheit des Universitätsklinikums Bonn
Robert-Koch-Institute in Berlin und Wernigerode
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Patienteninitiative Berlin
ESWTR –European Society of Women in Theological Research (BRD)
Berliner Zentrum für Hochschullehre

Institut Wohnen und Umwelt Darmstadt

Bundesinstitut für Risikoforschung Berlin

Projektträger
DLR – Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Internationale Ebene
Deutscher Akademischer Auslandsdienst (DAAD) in Bonn,  Belgrad und Warschau
Université Luxembourg
Universität Tromsø, Norwegen
Universität Belgrad, Serbien
Korean University of Technology and Education, Cheonan, Korea