TKF_MG_2623_Loehrmann_freisteller

ist seit 1995 wissenschaftliche Leiterin der berufsorientierten wissenschaftlichen Weiterbildung der ZEWK der TU Berlin. Sie war von 1989 bis 1995 Mitarbeiterin im Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin. Iris studierte PolitikwissenschaftenSie hat Praxiserfahrungen durch bisher 30 eigene nationale und internationale Projekte gesammelt. Sie entwickelt und hält mehrere Seminare auf nationaler und internationaler Ebene. Iris ist sehr kreativ und liebt es, in der Projektkonzeption beteiligt zu sein und gibt Seminare und Workshops in englischer sowie in deutscher Sprache. Ihre Erfolgsquote bei der Einreichung eines Projektantrags beträgt 90 %.

Publikationen:

Iris Löhrmann: „It´s a Challenge! – Interkulturelles Arbeiten im Projekt“

In: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, Oktober 2008

Iris Löhrmann: „Ich hätte da mal gerne eine Idee – Kreativitätstechniken und Methoden zur Projektentwicklung“

In: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, April 2008

Cornelia Borek / Iris Löhrmann: „Vom Umgang mit Fördermittelgebern“

In: Leitfaden Sponsoring & Events – Marketing, Josef Raabe Verlag, April 2008

Iris Löhrmann: „Networking – Erfolgreiche Beziehungspflege in Projekten“

In: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, Januar 2008

Cornelia Borek / Iris Löhrmann: „Darf ich bitten? Partnerwahl in europäischen Projekten“

in: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, Januar 2008

Cornelia Borek / Iris Löhrmann: „Vom Umgang mit Fördermittelgebern“

in: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, Juni 2007

Cornelia Borek / Iris Löhrmann: „Was macht einen Projektantrag erfolgreich? – Faktoren, Hinweise, Tipps zur erfolgreichen Antragstellung“

In: Handbuch Praxis Wissenschaftsfinanzierung, Raabe Fachverlag für Wissenschaftsinformation, Berlin, März 2007

„Projektbeantragungsverfahren: EU-Förderprogramme für die Weiterbildung“

in: „Fit für Europa- Weiterbildung zu EU-Dozentinnen und EU-Dozenten“, Hrsg. Monika Rummler, Peter Lang Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2001

Kreativitätstechniken zur Projektentwicklung

Networking-Beziehungspflege in Projekten

Drittmittel im Fokus der Weiterbildung der TU Berlin

Interkulturelles Arbeiten im Projekt